Der Oberarmknochen – Humerus – ist am oberen Ende mit der Schulter und am unteren Ende über das Ellenbogengelenk mit dem Unterarm verbunden.

  Klinische Symptome:

   Belastungseinschränkung

   Schmerzen ausstrahlend in die Schulter oder dem Ellenbogen

   Proximale Humerusfrakur

   Verschiedene Bruchformen des körperstammnahen Anteils des Oberarmknochens. Die Verletzung kann bei guter Stellung des Bruches konservativ behandelt werden. Im Falle von komplizierten Brüchen sollte eine operative Therapie angestrebt werden um das Gelenk wieder herzustellen. Dabei kann es auch notwendig werden eine Prothese einzubauen.

  Humerus-Schaftfraktur

   Der Oberarmschaftbruch kann bei guter Stellung des Bruches konservativ behandelt werden. Bei komplizierten Brüchen kann die Marknagelung oder Plattenversorgung wieder Stabilität herstellen.

  Distale Humerusfraktur

  Körperferne Brüche des Oberarmes im Bereich des Ellenbogens werden als Gelenkbrüche operativ versorgt um das Ellenbogengelenk wieder herzustellen.